Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der wilde Wald

27. 01. 2022 um 17:30 Uhr

D, 2021, Doku, 89 min, FSK 0, R: Lisa Eder.

 

Der Mensch erscheint eher als Störenfried, als derjenige, der aufhören muss, sich einzumischen. Das betont der Film immer wieder: Gerade dadurch, dass wir den Wald in Ruhe lassen, passiert eine ganze Menge darin. Der Wald verjüngt sich, das Ökosystem erholt sich, der Verlust der Biodiversität wird gestoppt, längst vermisste Arten wie der Wolf kehren in den Wald zurück. In Europa ist etwa nur ein Prozent der Fläche ohne menschlichen Einfluss – und der Film macht deutlich: Es wäre besser, wenn es mehr wäre. Lisa Eder lässt in ihrer Dokumentation Förster und Forscherinnen zu Wort kommen, die erklären und zeigen, wie wichtig Naturschutzgebiete wie der Bayerische Wald sind, in denen man die Natur walten lässt, ohne zu regulieren. 1970 eröffnet, ist er der älteste Nationalpark in Deutschland und zusammen mit dem angrenzenden Gebiet in Tschechien das größte Waldschutzgebiet Mitteleuropas.

 
 

Veranstaltungsort

Kiez Kino

 

Veranstalter

Film ab in Dessau! e.V.