Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schachnovelle

07. 12. 2021 um 17:30 Uhr

D, 2021, Drama, 112min, FSK 12, R: Philipp Stölzl.

 

Wir schreiben das Jahr 1938: Soeben haben die Nationalsozialisten Österreich besetzt und feiern den Anschluss der Ostmark an das Großdeutsche Reich. Kaum ist der Anschluss vollzoegen, greifen die neuen Machthaber hart durch und internieren jeden, der nicht in das Weltbild der Machthaber passt Zu den Inhaftierten gehört auch Dr. von Basil (Curd Jürgens), der versucht hat, die Vermögenswerte der katholischen Kirche dem Zugriff der Nazis zu entziehen. In der Haft wird von Basil vollständig isoliert, um den Widerstand des Mannes zu brechen und ihn zum reden zu bringen. Erst als von Basil per Zufall ein kleines Büchlein mit Schachpartien entwenden kann, scheint es so, als könne er dem beginnenden Wahnsinn standhalten. Doch als der Vermögensverwalter später auf freien Fuß gesetzt wird, zeigt sich auf einer schicksalhaften Überfahrt, dass er die psychische Folter weniger gut überstanden hat, als dies zunächst den Anschein hatte. Bei einer Partie gegen den arroganten Großmeister Mirko Centowic (Mario Adorf) kommt von Basils gesamte Genialität, aber auch seine Gebrochenheit zum Vorschein. Stefan Zweigs wundervolle Schachnovelle ist ein zwar vom Umfang her kleines Werk, doch es zählt mit Recht zu den großen Erzählungen der Literatur des 20. Jahrhunderts.

 
 

Veranstaltungsort

Kiez Kino

 

Veranstalter

Film ab in Dessau! e.V.